Antrag zur Nachtabschaltung

 

Antrag zur Kostenermittelung bei Veränderung der Nachtabschaltung

SPD                                             

 

Gruppe der SPD-Fraktion und der Fraktion Bündnis90/DIE GRÜNEN im Rat der Gemeinde Emmerthal

Berliner Str. 15  31860 Emmerthal

 

 

Gemeindeverwaltung  Emmerthal                                                             Emmerthal, 19. April 2016

Berliner Str. 15

 

31860 Emmerthal

 

 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister, sehr geehrte Damen und Herren.

 

Antrag zum Thema Nachtabschaltung

 

Wir beantragen die Ermittlung der genauen Kosten für die Aufhebung der Nachtabschaltung.

 

Begründung:

Der im Jahr 2008 einvernehmlich gefasste Beschluss der derzeitigen Nachtabschaltung soll durch eine Bürgerbefragung, zusammen mit der Kommunalwahl am 11. September, neu diskutiert werden. Wir unterstützen diese Bürgerbefragung, möchten aber im Vorfeld geklärt wissen, welche Mehrbelastungen für den Haushalt nach den neuesten Berechnungen auf uns zukommen würden, wenn die Bürgerbefragung mehrheitlich eine  Beendigung der Nachtabschaltung ergibt.

In den letzten Jahren sind bereits ein Teil der Straßenlampen auf LED-Beleuchtung umgestellt worden, die restlichen sollen noch in den nächsten Jahren erneuert werden. Daher möchten wir folgende Fragen beantwortet haben:

Was kostet die Straßenbeleuchtung im jetzigen Ausbaustand und um welche Summe würde sie sich verändern bei einer durchgängigen Beleuchtung?

Wie verändern sich diese Zahlen bei den einzelnen Ausbaustufen?

Wie sehen die Einsparungen aus bei einer veränderten Nachtabschaltung von                   24.00 – 04.00 Uhr?

Was kostet uns die noch anstehende Umrüstung in den nächsten Jahren?

 

Mit freundlichen Grüßen                                                                              

 

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.